10 Tricks, um die Zahl der Abos auf YouTube zu vergrößern

Inhaltsverzeichnis


Das Videoportal YouTube wächst stetig und ist mittlerweile das weltweit meistgenutzte Social Media nach Facebook. Durchschnittlich werden auf der ganzen Welt nämlich eine Milliarde Stunden täglich Videos auf YouTube angesehen. Der kolossale Aufstieg der Plattform hat einen Verdrängungswettbewerb ausgelöst und die Fülle an Videoinhalten zu jedem erdenklichen Thema ist mittlerweile unbegrenzt. Die Frage, die sich nun stellt, ist, wie macht man sich hier noch einen Namen? Als YouTuber:in hat man einen bestimmten Wachstumsprozess vor Augen, um die eigenen Stärken zu steigern und den Kanal so zu gestalten, dass das wahre Potenzial ausschöpft und eine größere Reichweite erlangt werden kann. Dieser Artikel zeigt, wie Sie strategiegeleitet mehr Abonnent:innen auf YouTube bekommen.

Abonnent:innen sind der Dreh- und Angelpunkt für das Wachstum und die Monetarisierung, denn je höher Ihre Reichweite ist, desto näher sind Sie an den Vorteilen, die die Plattform bietet. In jedem Fall sollten Sie die goldene Regel kennen: YouTube wird durch den Algorithmus bestimmt. Derselbe definiert somit auch Erfolgsgeschichten neu. Der wichtigste Parameter ist dabei die sogenannte „Watch Time“, welche sich aus mehreren gesammelten Informationen zusammensetzt. Dazu gehören Views, View Duration, Upload Frequency, Session Stars, Session Duration und Session Ends.

Im Folgenden geben wir Ihnen 10 Tipps, um die Zahl Ihrer YouTube-Abonnent:innen zu erhöhen.

Wie Sie mit 10 einfachen Hacks Abonnent:innen auf YouTube bekommen

  1. Entrümpeln Sie Ihren Kanal
    Ein wichtiger Schritt für die Gewinnung von Abonnent:innen ist es, Inhalte zu entfernen, die keine Relevanz haben oder im Nachhinein betrachtet ein Desaster waren, weil sie schlecht produziert wurden oder gar nicht erst hätten gepostet werden sollen.
  2. Fesselnde Inhalte erstellen
    Einen großen Teil zu Ihrem Wachstum als YouTuber:in trägt auch die richtige Recherche und die Erstellung eines Drehbuchs bei. Das hilft Ihnen dabei, die Zahl an Abonnements zu steigern, indem Sie fesselnde Inhalte in Ihrem persönlichen Home-Studio erstellen, die trotzdem professionell erscheinen. Außerdem sind die ersten paar Sekunden des Videos besonders wichtig, um das Interesse von Zuschauer:innen zu wecken und einen guten Eindruck zu hinterlassen.
  3. Einrichten von Channel-Trailern
    Channel-Trailer sind zu einem nützlichen Feature geworden. Mit einer Länge von 30 bis 60 Sekunden und einer fesselnden Vorschau, sollen Trailer Besucher:innen zu einem Call-To-Action (CTA) animieren, indem sie den Kanal abonnieren.
  4. Kürzere Videos
    Es gibt verschiedene Studien in Bezug auf die kurze Aufmerksamkeitsspanne von Abonnent:innen. Diese Studien zeigen, dass Inhalte eher nicht das Interesse wecken und unbeachtet bleiben, wenn sie länger als 3 bis 5 Minuten sind. Zuschauer:innen scrollen dann einfach weiter. Je kürzer also die Länge eines Videos, desto eher wird es angesehen.
  5. Playlists mit Sinn
    Eine Playlist, die Videos beinhält, die miteinander zusammenhängen, ist eine der Möglichkeiten, um an Abonnements zu kommen . Durch solche Playlists erhalten Zuschauer:innen direkt Videovorschläge und können Zeit sparen, anstatt manuell nach dem nächsten Video suchen zu müssen.
  6. Effektive CTAs
    Eine andere Möglichkeit bietet die Erstellung von effektiven Calls-To-Action bzw. Handlungsaufforderungen. Ein Teil einer produktiven Marketingstrategie erfordert die Entwicklung von CTAs die im Abspann folgen oder als benutzerfreundlichere YouTube-Infokarten dargestellt werden, wenn sie nicht innerhalb eines Videos auftauchen sollen.
  7. Anpassen der Thumbnails
    Für den Erfolg eines Kanals ist auch die Gestaltung der Thumbnails essenziell, um Abonnent:innen durch eine effektive Gestaltung der Videocovers zu gewinnen.
  8. Konsistent bleiben
    YouTube verlangt Konsistenz und Feintuning bei der Erstellung von Videos, die in regelmäßigen Abständen gepostet werden sollten, um Abos zu erhalten, die auch bleiben. Vermeiden Sie es ohne jegliches Lebenszeichen abzutauchen und erst nach einem Monat Pause wiederaufzutauchen.
  9. Anzeigen & Investitionen auf YouTube
    Eine eine weitere Art sich zu vermarkten, ist ganz einfach Werbung zu schalten. YouTube bietet eine Fülle an Optionen, aus denen Sie wählen können, um unterschiedliche Personengruppen mit verschiedenen Interessen anzusprechen. Investieren Sie etwas Geld und vergrößern Sie die Zahl der Abos auf Ihrem Kanal mit verschiedenen Anzeigenoptionen. Diese reichen von Display-Anzeigen, überspringbaren und nicht überspringbaren Anzeigen, gesponserten Karten bis hin zu Overlay-Anzeigen.
  10. Werbung auf anderen Plattformen
    Bei der Gewinnung von Abonnent:innen kann auch Werbung für YouTube-Kanäle in Communities oder Gruppen im Internet hilfreich sein. Sei es auf Twitter, Reddit, Facebook oder Instagram – aktives Engagement hilft, sich über nationale Grenzen hinaus zu präsentieren.

Je größer Ihre Reichweite, desto höher ist auch die Anziehungskraft, und wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie einen Unterschied zwischen dem Wachstum Ihres YouTube-Kanals zu Beginn Ihrer Karriere und jetzt bemerken.

Wie man kostenlos zu Abonnent:innen auf YouTube kommt

Viele Menschen gehen das Risiko ein Abos, bei denen es sich jedoch um sogenannte Bots handelt, zu kaufen. Das scheint ein einfacher Hack zu sein, dabei wird aber außer Acht gelassen, dass YouTube nicht auf Bot-Abonnent:innen setzt, sondern vielmehr auf Effizienz und Konsistenz.

Ein echtes Publikum schätzt Authentizität und der Kauf von Abonnements, die aus Bots bestehen, birgt das Risiko von YouTube gemäß der YouTube-Engagement-Richtlinie, die gefälschte Konten ausschließt, gesperrt zu werden. Als Anfänger:in muss man bei Null anfangen, um zu erfahren, wie man nachhaltig kostenlose Abonnent:innen auf YouTube bekommt.

Werfen wir also einen Blick auf zehn weitere Praktiken, die dabei behilflich sind.

10 hilfreiche Hacks, um kostenlos Abonnent:innen zu gewinnen

  1. Zuseher:innen gewinnen
    Unter jedem Video auf YouTube findet sich das Glocken-Symbol. Diese Glocke kann per Klick aktiviert werden, um über neue Videos und Updates auf einem Kanal benachrichtigt zu werden. Dabei öffnet sich ein Pop-up mit der Erinnerung, den Kanal zu abonnieren. Wenn Zuschauer:innen mit Ihnen persönlich in Kontakt treten möchten, ist dies eine großartige Methode, um kostenlos Abonnent:innen zu gewinnen. Es kann helfen, im Video auf die Glocke aufmerksam zu machen. Achten Sie jedoch darauf, nicht zu aufdringlich zu sein.
  2. Die Art, wie ein Video endet
    Engagierte Zuschauer:innen erwarten ansprechende Inhalte und wollen über das nächste Projekt, das nächste improvisierte Q&A oder Meet & Greet informiert werden. Um Spannung aufzubauen sollten Sie an den Videoenden arbeiten. Erwähnen Sie das neueste anstehende Projekt oder einen zweiten Teil zum eben gesehenen Video, um Abonennt:innen zu gewinnen, die das nicht verpassen wollen.
  3. Interaktion mit dem Publikum
    Um eine größere Reichweite zu erzielen, ist die Interaktion und der Aufbau einer Beziehung mit dem Publikum, z. B. durch regelmäßige Antworten auf Kommentare, von enormer Wichtigkeit. Die Bildung einer Community, die Gleichgesinnte einschließt, die bei der gegenseitigen Werbung helfen, ist eine der besten Möglichkeiten, um kostenlose Abonnent:innen auf YouTube zu bekommen.
  4. Aktualisierungen des Kanaldesigns
    Ein neues, erfrischendes Design hilft dabei, alle an Bord willkommen zu heißen, die auf Ihren Kanal klicken und sich als potenzielle Abonnent:innen herausstellen könnten. Ein sauberer Banner, der perfekt auf Ihre Marke abgestimmt ist und fesselt, kann Ihre Abo-Zahlen wachsen lassen. Bei näherer Betrachtung ist es ein primäres Werkzeug, um kostenlose Abonnent:innen zu gewinnen, denn wenn das Angebot ansprechend ist, bleiben Zuschauer:innen eher.
  5. Videos einbetten
    Der Google-Algorithmus verknüpft das Ranking in der Suche mit einer höheren Punktezahl, wenn ein Blog oder eine Website über eingebettete Videos verfügt, die zeigen, wie man kostenlose Abonnent:innen auf YouTube bekommt.
  6. Gewinnspiele
    Angenommen, die Zahl der Abonnements entwickelt sich nicht nach Ihren Vortsellungen. In diesem Fall können Sie nachhelfen, indem Sie auf Ihrem YouTube-Kanal Gewinnspiele veranstalten und Preise auswählen, die eine gewisse Relevanz für das Publikum haben. Die Teilnahme geschieht meistens ganz einfach durch die Aktivierung der Glocke, das Abonnieren des Kanals oder das Hinterlassen eines Kommentars.
  7. Feiern von Meilensteinen
    Eine prominente Möglichkeit, um kostenlose Abos auf YouTube zu bekommen, könnte darin bestehen, sich bei Ihren Zuschauern dafür zu bedanken, dass sie Ihnen die Daumen gedrückt haben und mit Ihnen in Verbindung geblieben sind, um Sie dorthin zu bringen, wo Sie sind, und Ihnen die gebührende Anerkennung zukommen zu lassen.
  8. Definieren Sie Ihre Nische
    Gründliche Recherche, um die bestmöglichen Titel zu generieren und um die Nische der Videos zu definieren, hilft Ihnen dabei, kostenlose Abonnent:innen auf YouTube zu gewinnen. Eine großartige Möglichkeit „Views“, also Ansichten, zu erhalten, ist die Suche nach Schlüsselwörtern mithilfe des Google Keyword Planners, die als Tags ausgewählt werden können. Der Google Keyword Planner ist eines der effektivsten SEO-Tools, das Ihnen bei der Identifizierung von Schlüsselwörtern hilft.
  9. Seien Sie kreativ
    Videos, die auf SEO fokussiert sind, unterstützen Sie auch dabei kostenlose Abonnent:innen auf YouTube erhalten. Inhalte, die über die Kreativität hinaus einen Mehrwert bieten, indem sie die Exklusivität eines Themas oder seiner Neuartigkeit aufzeigen, sind dabei genau der richtige Weg.
  10. Der richtige Mix an Inhalten
    Evergreens, also Inhalte, die immer von Bedeutung sind bringen zwar mehr Aufrufe, aber aktuelle Inhalte sind der primäre Grund, weshalb Nutzer:innen einen Kanal abonnieren. Eine 80/20-Regel von Evergreens zu Aktuellem ist der perfekte Weg, da alles Aktuelle meist sofort verschlungen wird. Gebe es dann nichts mehr zu sehen, würde das Publikum sich woanders weitere aktuelle Informationen suchen. So kann es allerdings eventuell noch Hintergrundinformationen durch die Evergreens erfahren.

Digitalismus ist eine schnellwachsende Online Marketing Agentur in Wien. Wenn Sie weitere Fragen haben oder Sie unsere Hilfe benötigen, stehty Ihnen das motiveriete Digitalismus Team in Rat und Tat jederzeit zur Verfügung.